Ties Rabe zum Artikel von Precht

Der Schulsenator aus Hamburg Ties Rabe hat eine lesenswerte Replik zum Artikel von Precht in der Zeit Nr. 17 / 2013 veröffentlicht. Hier schreibt jemand, der als ehemaliger Gymnasiallehrer weiß, wovon er spricht! Hier ein Auszug: "Prechts Buch strahlt insofern verheerende Botschaften aus: Einmal mehr werden alle unsere Schulen (und nebenbei auch alle anderen Schulen in der Welt) pauschal für blöd und unreformierbar erklärt. Einmal mehr wird Millionen Eltern, Schülern und Lehrern ein Heilsversprechen für alle Bildungsprobleme vorgegaukelt. Einmal mehr werden damit die vielen echten, mühevollen und durchaus erfolgreichen Verbesserungen der letzten Jahre verächtlich gemacht. Einmal mehr werden ausgerechnet diejenigen entmutigt, die sich mit großem Engagement für Reformen und Verbesserungen einsetzen. Und einmal mehr wird die von immer neuen extremistischen Debatten verunsicherte deutsche Schulöffentlichkeit in große Ratlosigkeit gestürzt." (Autor Ties Rabe, Hamburg) Der gesamte Artikel jetzt auch online hier > LINK zur ZEIT

The Southern Cross (Crux)

Learning German Online

pointers

In den frühen Tagen der Traumzeit, als gerade die Flinders Ranges entstanden, machten sich zwei Brüder in einem unwegsamen Berggelände zusammen auf die Jagd.
Nach einiger Zeit erlegten sie ein Emu, das einer der Brüder auf dem Kopf zum Lagerplatz trug. Sie setzten die Jagd bis zum Mittag fort und wollten das Emu gerade auf dem Feuer braten, als plötzlich ein kräftiger Wind aufkam und das Feuer dermaßen entfachte, dass Blätter und brennende Zweige sich überall verteilten. Das Gras um sie herum fing sofort Feuer und sie mussten fliehen, um nicht selbst im Feuer umzukommen. Schließlich kletterten sie den Hang hinauf, um sich vor dem rasch um sich greifenden Feuer zu retten.
Nach einiger Zeit blieb ihnen nichts anders übrig, als den höchsten Punkt zu erklettern, nämlich den Gipfel. Doch auch dort waren sie vor dem Feuer und dem Rauch nicht sicher: Sie mussten den Sprung in den Himmel wagen, wo sie beide noch heute als Zeiger des Kreuzes des Südens zu sehen sind.

View original post

Herr Precht, der liebe Gott und die Schule

Man mag zu den Thesen von Richard David Precht stehen wie man will, der mit „apostolischer Glut“ „die Schulen“ in Deutschland „revolutionieren“ will, indem er alle alten Strukturen „aus dem 19. Jahrhundert“ (Humboldt) vorschlägt abzuschaffen: Keine Fächer mehr, keine Unterrichtsstunden, keine Fachlehrer und natürlich keine Noten. Das Thema Bewertung bzw. Erbringung von Leistungen kommt im... Continue Reading →

Warum gibt es Steuerschlupflöcher?

Jetzt ist es noch einmal für Otto und andere Normalverbraucher formuliert worden, und Günther JAUCH, der sich offenbar gut auskennt, hat illustre Gäste zum Thema Steuern sparen eingeladen: Ein hochrangiger FDP Politiker aus Kiel formuliert: "Es gibt nur Steuerhinterziehung, und die ist kriminell", und eben Steuersparmodelle oder auch sogenannte Schlupflöcher, die dazu da sind, dass man sie nutzt! Und das Heer der Mitverdiener ist eben groß! Wer das noch nicht gewusst hat, hat es geahnt: Mittelstand und sogenannte "Kleinverdiener" - neuerdings auch "Kleinsparer" mit Konten unter 100 000 Euro, zahlen brav ihre Steuern, während einige "Reiche und Superreiche" Steuersparmodelle entwickeln und Trusts und Stiftungen gründen, die große Geldmengen dem Fiskus entziehen und in Steuerparadiesen deponieren,... Continue Reading →

To coin a phrase…

...oder auch Idiome und ihre Bedeutungen hinterfragen. Beim Lesen stieß ich auf "going to hell in a handbasket", was aus dem Kontext heraus recht einfach zu erschließen ist: "Langsam aber sicher dem Abgrund entgegen", also durchaus auf die Euro Dauerkrise oder das Schulsystem oder was auch immer zu beziehen, je nach Ansicht und Gemütslage... Der Trick besteht also - einfach gesagt - darin, das zu verbalisieren, was man versteht: "Going to hell..." Der Zusatz "in a handbasket" hat hier nur rhetorische Funktion und dient der Verstärkung (Alliteration). Herkunft und Bedeutung lassen sich in der... Continue Reading →

black rocks

The four Easter days we all went camping and had booked some sites in a NSW National Park at the ocean about 2 hours drive from the Gold Coast. Traffic was heavy on Friday, however being patient we finally reached the reserved sites and set up our tents. Heavy rain on Easter Sunday, but in... Continue Reading →

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑